Fairphone 2 - schwarz, Android™ 5.1 Lollipop

Artikel-Nr.: TR-FP-30001
Zoom
Fairphone 2 - schwarz, Android™ 5.1 Lollipop
Beschreibung

Das Fairphone 2 ist so designt, dass eventuelle Reperaturen schnell und einfach möglich sind. Außerdem zeigt Fairphone, dass es durchaus möglich ist, ein faires und ethisch vertretbares Smartphone herzustellen.
Für Greenstars ist Fairphone ein Leuchtturmprojekt der Elektronikbranche, das wir vollends unterstützen.Eine Kooperation, auf die wir stolz sind. Und auch Sie werden von diesem weltweit einzigartigen Produkt begeistert sein! Das Fairphone 2 ist das erste Produkt, welches von Greenstars mit allen 5 Ökokriterien ausgezeichnet wurde!

Reparieren leicht gemacht
Missgeschicke passieren leicht, aber ein kaputtes Display ist glücklicherweise in weniger als 1 Minute ausgetauscht.

Integrierte Schutzhülle
Dank der integrierten Schutzhülle ist dein Fairphone 2 im Fall eines Sturzes gut geschützt.

Android™ 5.1 Lollipop
Das benutzerfreundliche Android ™ 5.1 Lollipop mit Google-Apps und Google Play Store

Edge-Swipe
Suchen leicht gemacht: Im Handumdrehen gelangen Sie zu Ihren wichtigsten Apps und Kontakten.

Mehr Kontrolle beim Datenschutz
Durch diese Funktion werden jeweils bei der ersten Verwendung einer App die Berechtigungen geprüft, so dass deutlich wird, auf welche Informationen Ihre Apps zugreifen können.

Dual SIM
Zwei SIM-Karten-Steckplätze sorgen dafür, dass Arbeits- und Privatleben getrennt bleiben, oder dass einfach zwischen In- und Ausland gewechselt werden kann.

Erweiterbarer Speicher dank Micro-SD KartenslotDank dem auf 64 GB erweiterbaren Speicher können Sie Ihre  Musik, Filme und Spiele in vollen Zügen genießen.


Icon_Bergbau Icon_Design Icon_Produktion Icon_Lebenszyklus

Klicken Sie auf die Icons, um mehr über die Projekte für eine fairere Elektronik-Branche zu erfahren.

Lieferumfang

Fairphone 2 mit Android™ 5.1 Lollipop
schwarzes Backcover 

Bitte beachten Sie, dass weder ein Headset, noch ein Ladegerät mitgeliefert wird. 

SAR-Wert Icon für Ökokriterium 0.288 W/Kg
Auflösung Frontkamera 2 Mio. Pixel
LTE-Frequenz Band 3 (1800 MHz), Band 7 (2600 MHz,) Band 20 (800 MHz)
Datenübertragung LTE + UMTS + WiFi
UMTS-Frequenz Band 1 (2100 MHz), Band 2 (1900 MHz,) Band 8 (900 MHz)
Abm. (B x H x T) 73 x 143 x 11 mm
Breite 73 mm
SIM-Karte 2 x Micro-SIM (3FF)
Verzicht auf Benzol Icon für Ökokriterium Ja
Anschlüsse Micro-B 2.0 with OTG support
Prozessor Snapdragon™ 801
StandBy max. max. 240 h
konfliktfreie Metalle Icon für Ökokriterium Fair gehandeltes Gold
Display 1080 x 1920 Pixel
Max. Gesprächszeit max. 16 h
Speicherkapazität 32 GB eMMC5
Modell Fairphone 2
austauschbarer Akku Icon für Ökokriterium Ja
Übertragungsstandard Quad-band: 850, 900, 1800, 1900 MHz, 2G / 3G / 4G, LTE
Auflösung der integrierten Kamera 8 Mio. Pixel
Höhe 143 mm
Bauform Icon für Ökokriterium modular
Schnittstellen USB 2.0 + Ladebuchse + Audio, stereo (3.5 mm Klinke)
Kategorie Dual-SIM Smartphone
Vertrag Ohne Vertrag, frei für alle Netze
Akku 2420 mAh at 3.8 V, Maxell Lithium-Ion
WLAN Ja
GSM-Frequenz Quad-band: 850, 900, 1800, 1900 MHz
Lieferumfang (Zubehör) Icon für Ökokriterium ohne Headset & Ladegerät
GPS integriert Ja
Bluetooth® Ja
Arbeitsspeicher 2 GB LPDDR3
Hersteller Recycling Programm Icon für Ökokriterium ja
Display (cm) 12,7 cm
Betriebssystem (Version) Android™ 5.1, Lollipop
Farbe Schwarz
Besonderheiten Display aus Gorilla Glass (3 - 0.7 mm thick)
Bluetooth® Version 4.0 LE und frühere Versionen
Tiefe 11 mm
Gewicht 148 g
Display (Zoll) 5 Zoll

Energieeffizienz

Für die Vergabe des Greenstars Öko-Kriteriums "Energieeffizienz" wurden unter anderem die folgenden Produkteigenschaften herangezogen:

Produktklasse Fairphone
Begründung: Schon während der Produktion eines Fairphones wird darauf geachtet, dass Ressourcen und Energie gespart werden. Sollte es zu einem Defekt kommen, muss nur das defekte Bauteil und nicht das komplette Telefon getauscht werden. So wird die Energie einer vollständigen Neuproduktion eines Fairphones, im Falle einer Reparatur, durch den modularen Aufbau gespart.

Schadstoffvermeidung

Für die Vergabe des Greenstars Öko-Kriteriums "Schadstoffvermeidung" wurden unter anderem die folgenden Produkteigenschaften herangezogen:

Lieferumfang (Zubehör) ohne Headset & Ladegerät
Begründung: Durch den Verzicht auf Headset & Ladegerät im Lieferumfang dieses Produktes schont der Hersteller aktiv die Ressourcen und die Umwelt. Vielfach existiert dieses Zubehör in den Haushalten schon und durch den Verzicht darauf kann effektiv Elektroschrott vermieden werden.
SAR-Wert 0.288 W/Kg
Begründung: Dieses Produkt hat einen geringen Strahlungs-Wert (SAR-Wert). Durch die Angabe des SAR Wertes für Ihr Gerät können Sie elektromagnetische Strahlung ihres Produktes einschätzen und gesundheitliche Beeinträchtigungen durch Schadstoffe vermeiden: unter 0,4W/kg = sehr geringe Strahlung, 0,4-0,6W/kg = geringe Strahlung, 0,6-1W/kg = mittlere Strahlung, über 1W/kg hohe Strahlung.
Produktklasse Fairphone
Begründung: Bei der Herstellung wird darauf geachtet, den Einsatz von Schadstoffen so gering wie möglich zu halten . Zum Beispiel wird vollständig auf Benzol während des Herstellungsprozesses verzichtet. Zudem ist im Lieferumfang des Fairphones bewusst kein USB-Kabel und Ladegerät vorhanden. Diese sind bereits in vielen Haushalten aufgrund von elektronischen Geräten, wie zum Beispiel mobilen Navigationsgeräten oder anderen Smartphones, vorhanden. Dies spart Müll und entstehende Schadstoffe bei der Produktion.
Verzicht auf Benzol Ja
Begründung: Produkte ohne Benzol sind besonders schadstoffarm.

Recycling

Für die Vergabe des Greenstars Öko-Kriteriums "Recycling" wurden unter anderem die folgenden Produkteigenschaften herangezogen:

Hersteller Recycling Programm ja
Begründung: Der Hersteller dieses Gerätes hat ein spezielles Recycling Programm zur Rücknahme seiner Endgeräte gestartet. Das Unternehmen ruft die Öffentlichkeit dazu auf, ihre alten Mobiltelefone einzusenden und zu spenden.
Produktklasse Fairphone
Begründung: Fairphones lassen sich am Ende Ihrer Nutzungsdauer dem Recyclingkreislauf wieder zuführen. So gelangen wertvolle Rohstoffe zurück in den Produktionskreislauf und die Umwelt kann geschont werden, weil diese Rohstoffe für eine Neuproduktion nicht abgebaut werden müssen. Im November 2014 hat Fairphone gemeinsam mit „Teqcycle” ein Recyclingprogramm in Europa gestartet. Das Unternehmen ruft die Öffentlichkeit dazu auf, ihre alten Mobiltelefone einzusenden und zu spenden.

Langlebigkeit

Für die Vergabe des Greenstars Öko-Kriteriums "Langlebigkeit" wurden unter anderem die folgenden Produkteigenschaften herangezogen:

Bauform modular
Begründung: Eine modulare Bauweise des Produkte erlaubt den Austausch und Ersatz von einzelnen Bestandteilen. Für das Fairphone vertreibt das Unternehmen Ersatzteile, um Nutzern die Möglichkeit zu bieten, defekte Teile ihres Smartphones eigenhändig, schnell und einfach zu reparieren. So erhöhen Sie die Lebensdauer und Reparierbarkeit Ihres Produktes.
Produktklasse Fairphone
Begründung: Fairphone hat ein Smartphone mit einer überdurchschnittlichen Lebensdauer konzipiert. Um diese Vision zu ermöglichen vertreibt das Unternehmen auch Ersatzteile, um Nutzern die Möglichkeit zu bieten, defekte Teile ihres Smartphones eigenhändig, schnell und einfach zu reparieren. In Zusammenarbeit mit iFixit erstellte das Unternehmen Open-Source Reparaturanleitungen, mit denen auch ein Laie in der Lage ist sein Telefon zu reparieren. Zusätzlich bietet Greenstars zusammen mit Fairphone einen Service für diejenigen an, die ihre Reparaturen lieber den Profis überlassen wollen.
austauschbarer Akku Ja
Begründung: Die Austauschfähigkeit eines Akkus ein wichtiges Kriterium für die Langlebigkeit eines technischen Gerätes.. So sparen Sie Kosten und schonen wertvolle natürliche Ressourcen, die sonst zur Neuproduktion verwendet werden müssten.

Gesellschaftliche Verantwortung

Für die Vergabe des Greenstars Öko-Kriteriums "Gesellschaftliche Verantwortung" wurden unter anderem die folgenden Produkteigenschaften herangezogen:

konfliktfreie Metalle Fair gehandeltes Gold
Begründung: Es ist den Hersteller von Fairphone ein großes Anliegen, in ihrer Lieferkette Grundstoffe zu verwenden, die der lokalen Wirtschaft und nicht den bewaffneten Milizen zugutekommen. Deshalb arbeiten sie mit konfliktfreien Mineralien aus der Demokratischen Republik Kongo und setzen sich so für alternative Lösungen ein.
Produktklasse Fairphone
Begründung: Zur Herstellung des Fairphones werden überwiegend Rohstoffe aus fairem Handel genutzt. Bei Materialien wo dies nicht möglich ist, wird weitestgehend auf recycelte Rohstoffe zurückgegriffen. Der Hersteller des Fairphones arbeitet immer weiter daran, Rohstoffe aus konfliktfreiem Abbau im Produktionskreislauf einzusetzen. Auch das Thema Arbeitsbedingungen in der Fertigung des Fairphones stellt für den Hersteller einen wichtigen Aspekt dar. Hier werden durch kontinuierliche Anpassungen die Arbeitsbedingungen und die Mitarbeiterzufriedenheit bei den Produktionspartnern erhöht.
build.rev.BUILD_REVISION_NUMBER